BLOG

0

Beam me up!

Es ist 2015 und es st das Jahr in dem Marty McFly endlich aus der Vergangenheit ankommt —> istodaythedaymartymcflyarriveswhenhetravelstothefuture.com. Deswegen schreibe ich jetzt etwas übers beamen. Aber nicht das reisen von A nach B in Sekunden, sondern über eine faszinierende Art der Kunst, für die man einen und er mehrere Beamer braucht: PROJECTION MAPPING. Dabei werden, mit der Hilfe von Projektoren bewegte Bilder auf Objekte projiziert die diese Objekte dann so, als ob sie sich verändern/bewegen würden – eigentlich so eine Art optische Täuschung.

Das gibts von ganz groß bis ganz klein. Ich hab euch heute meine 3 Lieblings-Projection-Mapping-Videos rausgesucht und will euch die natürlich nicht vorenthalten:

RIESIG: Projection Mapping auf Gebäuden

NuFormer – 3D Video Mapping Projection on Buildings from NuFormer on Vimeo.

UNGLAUBLICH: Mapping mit Hilfe von Industrie-Robotern

WINZIG: Ab in den Wald

Projections in the Forest from 3hund on Vimeo.

Ich finde die Möglichkeiten dieser Art Objekte zu nutzen unglaublich kreativ und spannend. Habt ihr noch Beispiele die man sehen muss?

0 comments

leave a comment