BLOG

7 0

Der Blogger ist tot

Eigentlich habe ich im Mai 2009 diese Webseite gestartet um Blogger zu werden. So richtig mit schreiben von Artikeln. Im November hatte ich dann die Idee zu meinem ersten YouTube-Video. Und so nahm alles seinen Lauf.

Die nächsten Jahre war ich der Blogger, der Videoblogger, der Internetmensch. Aber so richtig positioniert habe ich mich eigentlich nicht.

Die Startseite von hdrr.at war der Blog. Spärlich befüllt, alle paar Wochen ein kurzer Text und dazu ein Video. Manchmal bezahlter Content, manchmal aus freien Stücken.

Zeitsprung. Wir schreiben das Jahr 2016. Jeder ist jetzt Blogger, jeder macht jetzt was mit Internet. Ich habe das Gefühl ich bin noch immer nicht da wo ich hin will. Deswegen treffe ich eine Entscheidung.

ICH BIN KEIN BLOGGER.

Texte schreiben ist nicht meine Welt. Fotos von irgendwelchen Produkten machen und dazu einen Artikel verfassen gehört nicht auf meine „Dinge die ich total gerne mache“-Liste.

Deswegen erfinde ich mich ein wenig neu. Positioniere mich nicht mehr als der Blogger Richard Haderer. Da gibt es viele andere, die diesen Job viel besser machen und zu denen der Titel „Blogger“ viel besser passt.

Mir hat hdrr.at viele Tore geöffnet, aber das ganze Blogger Ding ist nicht meines. Ab jetzt stelle ich mich noch mehr in den Mittelpunkt. Mich und meine Videos. Meinen Alltag. Wer weiß wohin dieser Weg wieder führt. Mal schauen.

Meinen Blog gibt es trotzdem noch, aber in der 2. oder sogar 3. Reihe erst. Denn ab und an werde ich etwas am Herzen haben, was ich los werden möchte, aber es gibt keine „He, schreibst du einen Artikel für uns oder über unser Produkt“-Kooperationen mehr. Videos gerne, aber nix gebloggtes. Andere Plattformen haben jetzt mal Vorrang.

Wie ich das nenne was ich tue weiß ich nicht so genau. Youtuber vielleicht. Oder Vlogger. Denn das ist das was ich gerne mache. Das ist das was ich immer machen wollte und das ist das worauf ich mich jetzt konzentriere: Bewegtbilder auf YouTube.

Der Blogger ist tot, lang lebe der Vlogger.

PS: Danke für die großartigen Fotos Tony Gigov!

categories

Einfach so..

0 comments

leave a comment