BLOG

0

Los gehts!

Ja richtig! Los gehts! Womit? Gewichtsreduktion! (Hätte ich jedesmal wenn ich das sage 1 Kg abgenommen, zack, keine Probleme mehr).

Nein, diesmal aber wirklich (Hätte ich jedesmal.. ach ihr wisst ja).

Was braucht man um ein wenig Gewicht zu verlieren? Eigentlich nicht viel: Ein bisserl auf die Ernährung achten und ein wenig Bewegung. Eine Brise Selbstdisziplin und Motivation. Und da haben wir auch schon meine Probleme: Selbstdisziplin und ich sind wie Trubadix und Musik: Das geht einfach nicht. Motivation ist auch immer so eine Sache, hach was bin ich immer motiviert wenn ich etwas Neues beginne. Also zumindest solange bis es dann beginnt. Schrecklich.

Deswegen neuer Plan: Vor kurzem Markus getroffen. Markus schon länger nicht gesehen. Markus wurde auch dicker. HAHAHAHAHAAAA. So. Markus hat in etwa die selben Probleme wie ich, deswegen haben wir schnell was beschlossen. Ich mach uns hier beide zum Affen indem ich Fotos von uns poste wie wir auf der Waage stehen und dann haben wir 4 Wochen Zeit unser Gewicht zu reduzieren und wer prozentuell mehr verliert hat gewonnen.

So, bevor jetzt die ersten zum schlau reden beginnen: Ja, ich weiß Gewicht abnehmen ist die eine Sache und durch Sport bekommt man vielleicht Muskeln und dann verliert man kein Gewicht und hat trotzdem ein Ziel erreicht und ja, einfach nur schnell Gewicht verlieren ist nicht obtimal und blablabla. Lasst uns doch.

So. Erstmal das Foto:

Los gehts! Startbild 19042012

Markus ist ein Stückchen kleiner (1,84m) als ich (1,96m). Mein größtes Problem ist sicher, dass meine Ernährungspyramide größtenteils aus Zucker und Fett besteht. Dazwischen noch ein paar Kohlehydrate und mein Bewegungsmuster mehr so dem von Muränen gleicht, also mehr so unbewegt rumhängen den ganzen Tag.

Plan habe ich noch keinen wie ich das angehe, aber mir wird schon was einfallen.

Zurück zur Motivation. Einfach nur besser sein als Markus ist nicht Anreiz genug, deshalb haben wir uns überlegt, ihr dürft uns gerne vorschlagen was der Verlierer zu machen hat, nach den 4 Wochen. Großartig oder?

Hinterlasst uns einfach via Kommentar ein paar Vorschläge und wir schauen was uns davon gefällt, also für den anderen jeweils!

So, das wars fürs erste, ich melde mich zwischendurch mal und versuche auch von Markus updates zu bekommen.

Vielen Dank und auf Wiederhören.

0 comments

leave a comment