BLOG

2

Promis im echten Leben

Keine Ahnung ob ihr das kennt, aber zumindest mir geht es so: Wenn ich jemanden sehe, den ich aus Film/Fernsehen/Internet kenne, und mit sehen meine ich so Angesicht zu Angesicht vor mir, dann tue ich mir manchmal schwer denjenigen auch zu erkennen. Stars schauen in Natura einfach anders aus als im Fernsehen. In New York zum Beispiel habe ich Bill Murray gesehen. Er ist vor mir aus dem Taxi gestiegen und zu einem Schneider gehuscht und ich hab echt lange überlegt wer denn das war – ZACK! Der Bill!

Auch auf der Berlinale habe ich viel Zeit damit verbracht Promis zu googeln, weil ich mir nicht ganz sicher war wer die jetzt eigentlich sind.

So, worauf will ich eigentlich hinaus: Ich habe bei den Jungs von PLAYR ein Video gesehen, wo MACKLEMORE und Ryan Lewis gemeinsam in einen Bus in New York steigen und dann anfangen zu singen. Öhm ja, eindeutig ganz schlecht gestellt und irgendwie völlig übertrieben gemacht.

Aber gut, generell finde ich es cool, wenn „Stars“ wo auftauchen und dann plötzlich singen oder so – so völlig unverhofft und deswegen habe ich euch ein paar meiner Lieblingsvideos davon rausgesucht:

LENNY KRAVITZ

Lenny Kravitz ist scheinbar in New Orleans was trinken und hört vom Platz nebenan plötzlich einen seiner Songs. Gesungen von einem Chor und deswegen geht er da hin und spielt mit denen und singt und so. Finde ich cool. Gefilmt wurde scheinbar mit einer Kartoffel. Leider.

Jimmy Somerville

Gut, der Name sagt mir nichts und die Band Bronski Beat kenn ich auch nicht, Google sagt aber, dass die nicht ganz unbekannt sind. Jedenfalls singt ein Straßenmusiker in diesem Video einen der Songs der Band, als plötzlich ein Mann dazukommt und mitsingt. Wie sich herausstellt der Sänger der Band: Jimmy Somerville. Hochkantfilmer FTW!

PINK

T-Mobile ist ja bekannt für großartige Flashmobs in London und auch hier war die Idee cool: Sie haben einfach an fast 13.000 Leute Mikrophone verteilt und gemeinsam gesungen. Und ganz plötzlich steht da eine Dame in der Mitte, nimmt ihr Kaputze ab und es ist niemand geringerer als Pink. Hui, Gänsehaut!

Habt ihr noch Videos in diese Richtung die man gesehen haben sollte? Raus damit!

categories

Einfach so..

2 comments

  • Harald Lautner
    / Reply

    Jimmy Somerville ist gefaked. Lenny Kravitz weiß ich nicht, ist aber genial! Pink ist (für mich) zu irrelevant, als dass ich mir darüber Gedanken machte.

  • google
    / Reply

    I'm impressed, I must say. Rarely do I encounter a
    blog that's both educative and interesting, and
    without a doubt, you've hit the nail on the head. The problem is something not enough men and women are speaking intelligently
    about. I am very happy I stumbled across this during my search for something concerning this.

leave a comment