BLOG

0

Essenssachen

Dass ich Essen toll finde ist glaube ich kein Geheimnis mehr. Auch, dass ich Videos gut finde ist kein Geheimnis. Eine gute Mischung aus beidem ist natürlich super. Ich schau gerne Sendungen wie „Der Allesesser“ oder „Anthony Bourdain – No reservations„. Allerdings sind diese Formate irgendwie immer das selbe.. Jemand fährt irgendwohin, isst dort heimische Küche und schwärmt nur davon wie toll das Essen ist. Bei jedem Bissen ein Orgasmus. Langweilig nach 10 Folgen.

Jetzt bin ich vor kurzem über „Munchies“ gestolpert. Der Food-Channel der VICE-Gruppe. Und da hat es mir eine Sendung ganz besonders angetan: „Huang’s World“. Ein Amerikaner mit asiatischen Wurzeln bereist die Welt und isst dabei. Das besondere daran ist allerdings der „VICE-Touch“. Gleich die erste Folge der ersten Staffel heißt „Food Porn“ und ich habe sie mir nichts ahnend in der Rushhour in der U-Bahn angeschaut. Huang ist in Miami und geht mit einer Pornodarstellerin essen und begleitet sie zu einem Dreh. Man sieht das ganze zwar nur verpixelt und im Hintergrund, aber die Leute um mich herum müssen sich ihren Teil gedacht haben 😉

Alleine für einen Einstieg wie diesen muss man die Sendung lieben: https://www.youtube.com/watch?v=A-DATjPnJvk

Mittlerweile gibt es 2 Staffeln und ich finde die Sendung durchwegs gelungen… Kann man sich also anschauen. Und ich werde jetzt mein „MEAT_PEOPLE“-Konzept mal wieder auspacken und da was auf die Beine stellen.

0 comments

leave a comment