BLOG

5

Appell an die Freunde von Hdrr.at

!!UNBEDINGT ZUERST ANDREAS UNTERBERGERS BEITRAG LESEN!! Andreas Unterberger (via Noxvobiscum)

Hossa liebe Freunde der seichten Unterhaltung!

Seit Jänner 2010 läuft hdrr.at nun: mit großem Zuspruch und – unentgeltlich. Inzwischen arbeitet ausser mir noch immer niemand dran (auch wenn alle Texte aus meiner Feder stammen). Auf der bisherigen wirtschaftlichen Basis kann das Angebot klarerweise fortgesetzt werden. Die Frage nach der Zukunft ist vermeidbar geworden.

Alle User, die weiterhin den Blog lesen wollen, muss ich um einen finanziellen Beitrag für die Wiener Tafel ersuchen. Ich bitte um die Überweisung eines Spendenbeitrags auf diese Kontonummer:

Die Wiener Tafel
Kontonummer 3100 530 3005
„Erste Bank“ (20111)
Zweck: „Spende statt Unkostenbeitrag hdrr.at“

Oder SMS mit Spendenbetrag an 0664 660 0365

Nach getaner Spende bitte ein Mail an mich zur Info!

Die Höhe des Beitrags ist Ihnen überlassen. Ich ersuche darum, auch bei bester Absicht jedenfalls keine Höchstgrenze zu beachten. Bitte gerne mehr als 1200 Euro pro Jahr zu überweisen. Der Grund dieses Ersuchens: Die Wiener Tafel braucht das Geld.

Alle jene, die für 12 Monate mindestens 120 Euro überweisen, sind künftig „Partner“ des Blogs. Für sie gilt eine Reihe von Garantien:

* Sollte der Blog im Laufe des Jahres eingestellt werden müssen (etwa weil Humor verboten wird), wird der noch offene Restbetrag nicht rücküberwiesen (Die Wiener Tafel braucht es trotzdem).
* Für jedes Medium, bei dem ich eventuell als Eigentümer, Chefredakteur oder Herausgeber tätig sein werde, reduziert sich der allgemein gültige Abonnementpreis um 25 Prozent. Das gilt auch für jedes Buch aus meiner Feder (Das kann ich so sagen, weil das nicht der Fall sein wird).
* Jeder Partner hat zwei Mal im Jahr das Recht, das Thema eines Tagebuch-Eintrags vorzugeben (freilich nicht die Meinung!) oder er bekommt eine persönliche Reaktion zu diesem Thema.
* Sobald der Blog bei ausreichendem Interesse um eine Reihe weiterer Zusatzangebote erweitert wird, die nur zahlenden Usern zugänglich sind, ist man als Partner auf jeden Fall unentgeltlich dabei.
* Wer es in einem Begleitmail an „Kontakte“ wünscht, wird hier zum Dank veröffentlicht: Je nach Wunsch mit vollem Namen oder Nickname, mit Mail-Adresse oder ohne.

Schon im Vorhinein vielen Dank für Ihr Verständnis angesichts dieser leider notwendigen Maßnahme

Ihr Richard Haderer

categories

Einfach so..

5 comments

  • michi
    / Reply

    danke! einfach nur danke!

  • Lisa
    / Reply

    Jetzt hab ich Unterbergers Beitrag gelesen, jetzt check ich's erst. Toll!

  • Alex
    / Reply

    denkbar sinnvoller....

  • Jesus
    / Reply

    Herrlich :D

  • Dan
    / Reply

    Spenden für die Wiener Tafel zu sammeln ist eine tolle Idee!

    Auf der anderen Seite muss man natürlich Herrn Unterberger vollkommen Recht geben: hinter jedem Blog oder Tagebuch muss zwangsläufig ein größeres Team an Editoren, Technikern und so weiter stehen, sonst rennt der Laden ü-ber-haupt nicht. Als weiteres Beispiel sei mein kleines Blog genannt, dessen vierköpfiges Betreuerteam sich auf der folgenden Seite vorstellt: http://imrich.net/2010/02/das-team-von-imrich-net-stellt-sich-vor/

leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.