Richard Haderer

Wer ist der Österreicher, der zeigen will, dass YouTube mehr ist, als Unterhaltung für Teenager?

RICHARD HADERER

1980 geboren hat sich schnell gezeigt, dass in mir eine extrovertierte Persönlichkeit steckt. So ist es nicht verwunderlich, dass ich 2009 auch YouTube für mich entdeckt habe.

Allerdings hat es bis 2016 gedauert, das ganze „richtig“ anzugehen. Professionell zu machen.

Ich mache „so gut wie Daily“-Vlogs. Ich mache Reisen. Ich fahre Auto. Ich moderiere auch live und kann gut aussehen.

Was ich mag:
Computer- bzw. Konsolenspiele aus allen Generationen
Gadgets
lustige Menschen
Schokolade
den Geruch von frisch gemähtem Rasen
Autos
Reisen

Was ich nicht mag:
Intros bzw. Zwischensequenzen die man nicht überspringen kann
Unterwasserlevels
den letzten Schluck Fruchtsaft

Für mich ist YouTube die Zukunft der Unterhaltung. Das Fernsehen des 21. Jahrhunderts. Ich möchte in Österreich eine Revolution starten, zeigen dass auch Menschen über 30 die nicht die Zielgruppe 12-16 haben, auf YouTube erfolgreich sein können und unterhaltsamen Content liefern können.